130 Jahre im Küstenverkehr

The steamer vesteraalen and the crew when they arrived Hammerfest after the first tour on the coastal route.

Havila Kystruten tritt nun in die stolze Tradition der berühmtesten und historisch bedeutendsten Küstenroute Norwegens ein.

Seitdem fahren viele unterschiedliche Schiffsunternehmen auf dieser Küstenroute. Die Route ist somit immer länger geworden, mit immer mehr Abfahrtmöglichkeiten. Havila Voyages ist stolz darauf, diese 130 Jahre alte Tradition auf Norwegens bedeutendster Route mit unseren neuen, umweltfreundlichere Kreuzfahrtschiffen aufrecht erhalten zu können.

Die Route für Post und Passagiere

Im Jahr 1838 dampften die ersten Raddampfer zwischen Trondheim und der Stadt von Tromsø. Die junge Nation Norwegen sah es als Regierungsaufgabe an, die Regionen mit der Dampfschiffroute für Post und Passagiere zu verbinden.Mitte des 19. Jahrhunderts wurde dies geändert, sodass die Route von privaten Unternehmen betrieben werden konnte. Sie erhielten Fördermittel und den Auftrag vom Staat, so, wie es auch heute noch gemacht wird.

Schneller und besser mit neuer Technologie

Im Juli 1893 stach Kapitän Richard With, Besitzer eines Schiffs und CEO der Vesteraalens Dampskibsselskab das erste Mal in See, mit einer Expressreise von Trondheim nach Hammerfest. Er hatte viele Details über die Segelroute und kündigte an, die Fahrtzeit deutlich zu verringern gegenüber der Zeit, die die Regierung vorgab. Mit der neusten Technologie jener Zeit, wie einem präzisen Kompass und einem Steuerungsmotor, konnte er sogar nachts fahren. Und er brauchte 1893 nicht viel mehr Zeit auf der Route zwischen Trondheim und Hammerfest, wie wir heute, fast 130 Jahre später.

Captain and founder of the coastal route, Mr. Richard With. Photo from Hurtigrutemuseet Museum Nord

Die neue Küstenroute war ein voller Erfolg und es wurden mehr Schiffe gebraucht. Weitere Schiffsunternehmen wurden mit eingebunden und bald gab es vier unterschiedliche Reedereien, die dieselbe Route befuhren. Über die Jahre wurde die Küstenroute ausgeweitet und von 1908 an lief sie die ganze Strecke zwischen Bergen und Kirkenes entlang.

Die Küstenroute hatte über 60 verschiedene Anlaufhäfen. Heute verbindet die weltweit schönste Meeresreise 34 Häfen miteinander.

Während der 130 Jahre alten Geschichte der Küstenroute haben viele unterschiedliche Reedereien an der norwegischen Küste gedient. Über die Zeit wurde die Route zu einer populären Attraktion für viele Reisende, die Sehnsucht nach dem Abenteuer und der atemberaubend schönen norwegischen Küste hatten.

Viele Schiffsunternehmen

Die Küstenroute wird seit über einem Jahrhundert betrieben, viele Schiffe dienten den Menschen, die an der norwegischen Küste leben. Heute stellt die Route nicht nur überlebenswichtige Infrastruktur dar, sondern einen Sehnsuchtsort für Reisende, die eine der schönsten Küstenrouten erleben wollen.

The steamer Vesteraalen on its very first tour on the coastal route i 1893. Photo from Hurtigrutemuseet Museum Nord